Der Etschradweg

Beschreibung

Radfahren südlich der Alpen zwischen Reschensee und Verona ist ein unbeschreibliches Reiseerlebnis.

Höhepunkte dieser Reise:

  • Größtenteils bergab, kleine Anstiege, verkehrsarme Straßen und traumhafte Landschafte

  •  Südtiroler Vinschgau

  • Besuch von Meran und Bozen

  • Schifffahrt auf dem Gardasee


Optionen / Reisezeitraum
10.09.2019 - 16.09.2019 - Doppelzimmer - € 829
10.09.2019 - 16.09.2019 - Einzelzimmer - € 955

Leistungen auf einen Blick

• Fahrt im Komfortreisebus

• Fahrradtransport im Radanhänger

• 6 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels und Gasthöfen

• 6 x Frühstücksbuffet

• 6 x Abendessen

• Schifffahrt auf dem Gardasee von Riva nach Sirmione

• Radreisebegleitung auf der gesamten Reise

• Radbuch „Etsch-Radweg“ (leihweise)


Preise
p.P. € 829

EZZ p.N. € 21.-

Abreise ca. 05:30 Uhr 
Rückreise ca. 08:00 Uhr

Radverladung am Montag, 09.09.2019


HINWEIS

• Die Teilnahme an den Radtouren erfolgt auf eigene Gefahr. Änderungen wegen

Witterungsverhältnissen bleiben vorbehalten.

Mindestteilnehmer: 25 Personen

Für diese Reise gilt Stornostaffel A unserer Reisebedingungen.


Ablauf

1. Tag  Graun - Latsch, ca. 52 km
Anreise entlang des Bodensees zum Reschensee nach Graun. Hier beginnt die Radtour auf dem Radweg entlang des Reschensees - Haidersee - Burgeis - Glurns - Laas - Göflan nach Latsch. Zimmerbezug und Abendessen.


2. Tag  Latsch - Bozen, ca. 52 km
Heute radeln Sie ein Stück durch den schönen Südtiroler Vinschgau mit erhabenen Burgen an den Hängen, idyllischen Ortschaften und grünen Obstbaumplantagen. Sie erreichen Meran, die zweitgrößte Stadt Südtirols.
Mit Meran verlassen Sie den Vinschgau und dringen auf der Weinstraße in den Süden Südtirols, in das Unterland,vor. In Bozen, der Hauptstadt Südtirols, übernachten Sie heute. 


3. Tag Bozen - Tramin - Auer, ca. 35 km
Am Vormittag haben Sie die Möglichkeit zu einem Stadtrundgang oder Sie besuchen das Ötzi-Museum. Südlich von Bozen erwartet Sie der größte Gebirgssee des Landes, der Kalterer See. Die Radetappe verläuft durch zahlreiche Obst- und Weingärten im Bereich der Südtiroler Weinstraße. Schlösser und Burgen säumen Ihren Weg. Das heutige Etappenziel ist der Ort Auer. Zimmerbezug und Abendessen.

4. Tag Tramin - Trient, ca. 55 km
Meist führt der Radweg entlang der romantischen Etsch bis Salurn. Weiterfahrt
auf Dammwegen nach Trient,wo Sie die sehenswerte „Altstadt“erwartet. Zimmerbezug und Abendessen. 


5. Tag Trient - Sirmione, ca. 45 km
Die Landschaft wird immer mediterraner. Je weiter Sie in Richtung Süden radeln, desto enger wird das Etschtal. Die Stadt Rovereto lohnt einen Besuch, bevor es dann über Mori nach Riva westwärts zum Gardasee geht. Von hier aus beginnt die Schifffahrt über die gesamte Länge des Gardasees nach Sirmione. Zimmerbezug und Abendessen. 


6. Tag Sirmione & Freizeit
Heute können Sie die malerische Altstadt von Sirmione erkunden. Genießen Sie den Flair dieses Ortes bevor Sie morgen wieder die Heimreise antreten. Empfehlenswert ist auch eine Schifffahrt nach Bardolino. Die offen gebaute Altstadt mit ihren breiten Gassen, zahlreichen Geschäften und langer Uferpromenade lädt zum Bummeln ein. Von hier aus können Sie wieder mit dem Schiff zurück nach Sirmione fahren. 


7. Tag Heimreise
Nach dem Frühstück Rückreise in die Ortenau.


Copyright/ Bildmaterial: © ZimBus © SirmioneCastle, Manfred Heyde © Sven Richter, pixelio.de © pixabay.com