Radreise Emilia Romagna

Beschreibung

Die Region Emilia Romagna ist geeignet für alle Arten des Radsports. Erleben Sie den Flair von San Marino und das lebendige Rimini mit der historischen Altstadt, dem Hafengelände und der Strandpromenade.


Höhepunkte dieser Reise:

  • Marecchia Tal mit Castello di Montebello

  • Landestypischer Abend in Villa Verrucchio

  • Stadtführung in San Marino


Optionen / Reisezeitraum
14.05.2023 - 21.05.2023 - Radreise Emilia Romagna Doppelzimmer - € 999
14.05.2023 - 21.05.2023 - Radreise Emilia Romagna Einzelzimmer - € 1104

Leistungen auf einen Blick
  • Fahrt im Komfortreisebus

  • Fahrradtransport im Radanhänger

  • 7 Übernachtungen im 3* Hotel Piccolo Ariston direkt an der Strandpromenade

  • 7 x Frühstücksbuffet

  • 6 x Abendessen im Hotel inkl. Mineralwasser am Tisch

  • 1 x landestypische Abendessen und Weinprobe in Villa Verrucchio

  • Lunchpaket bei den Radtouren

  • Radreiseführer an 3 Tagen

  • Stadtführung in San Marino




Preise
p.P. € 999

EZZ p.N. € 15.- 

Abreise ca. 6:00 Uhr 

Rückkehr ca. 20:00 Uhr


Die Radverladung findet in der Regel 1 – 2 Werktage vor Reisebeginn zwischen 9.00 Uhr und 11.00 Uhr in Gengenbach an unserem Betriebsstandort in der Flößerstraße 15 statt.


HINWEIS

• Die Teilnahme an den Radtouren erfolgt auf eigene Gefahr. Änderungen wegen Witterungsverhältnissen bleiben vorbehalten.

Teilnehmerzahl: max. 20 - 25 Personen.

Für diese Reise gilt Stornostaffel A unserer Reisebedingungen.



Ablauf

1. Tag Anreise
Anreise Autobahn Basel, Lugano und Mailand nach San Mauro Mare.  Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.


2. Tag San Marino, ca. 45 km

Heute bringt Sie der Bus nach San Marino. Erkunden Sie mit Ihrem örtlichen Reiseleiter die kleinste und älteste Republik der Welt. Anschließend Rückfahrt mit dem Fahrrad über Rimini zurück nach San Mauro Mare. Abendessen im Hotel.


3. Tag Marecchia Tal, ca. 60 km

Die heutige Radtour führt Sie durch das idyllische Marecchia Tal, am Fluss entlang bis zum Schloss Montebello. Das Castello di Montebello befin- det sich auf einem stimmungsvol- len Hügel im Hinterland von Rimini, von dem man das Panorama auf die Marken und die Emilia Romagna ge- nießen kann. Es ist für das Rätsel von Azzurrina bekannt, ein Mädchen, das in der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts in einem Flur der Festung verschwand. Laut der Legende geht ihr Gespenst immer noch im Schloss um und alle 5 Jahre kann man es zur Sommersonnenwende hören. Nach der Mittagspause führt Sie die weitere Tour zurück ins Hotel.


4. Tag San Mauro Mare und Villa Verucchio

Der Tag steht Ihnen heute zur freien Verfügung in San Mauro Mare. Sie haben Gelegenheit Rimini und den Markt in Bellaria zu erkunden. Oder Sie erholen sich am Strand und im Hotel. Den Abend verbringen Sie in der Casa Zanni in Villa Verruchio und genießen dort einen stimmungsvol- len Abend mit einer Weinprobe mit Spezialitäten der Region und einem landestypischen Abendessen.


5. Tag Cesernatico, Cervia

und Longiano, ca. 55 km Besonders schön ist die heutige Stre- cke entlang der Küste nach Cesentati- co mit seinem schönen Fischereihafen und weiter nach Cervia. Von hier aus radeln Sie über Landstraßen nach Longiano, einer wunderschönen, alten Stadt. Hier befindet sich auch das Castello di Longiano, ein im 12. Jahrhundert zur Verteidigung erbautes Schloss, das sich noch in einem ausgezeichneten Zustand befindet. Weiter zum Hotel in San Mauro Mare.

8. Tag Heimreise

Nach dem Frühstück erfolgt die Rückreise in die Ortenau.


Copyright/ Bildmaterial: Cesenatico, Alter Hafen © P. Focacci San Marino © Pixabay / Heuerpascal