Radreise Saarschleife & Moselwein

Beschreibung

Höhepunkte dieser Reise:

  • Standorthotel

  • Sternförmige Radtouren

  • Stadtführung in Trier

  • Saarrieslingstraße


Optionen / Reisezeitraum
26.05.2019 - 29.05.2019 - Doppelzimmer Standard - € 415
26.05.2019 - 29.05.2019 - Doppelzimmer Komfort - € 451
26.05.2019 - 29.05.2019 - Familienzimmer (2 EZ mit 1 Bad) - € 439
26.05.2019 - 29.05.2019 - Einzelzimmer Standard - € 460
26.05.2019 - 29.05.2019 - Einzelzimmer Komfort - € 496
26.05.2019 - 29.05.2019 - Doppelzimmer Komfort Einzelnutzung - € 535

Leistungen auf einen Blick

Fahrt im Komfortreisebus

Fahrradtransport im Radanhänger

3 x Übernachtungen im Hotel Klostermühle *** in Ockfen

3 x Frühstücksbuffet

2 x Abendessen

1 x Winzer-Vesper-Buffet mit Weindegustation

1 x 1 Glas Rieslingssekt zur Begrüßung

Stadtführung in Trier 

Sesselbahnfahrt

Fahrt mit Moselfähre

Reisebegleitung

Kurtaxe vor Ort


Preise
p.P. € 415

ZUSCHLÄGE p.P. und Nacht

Zuschlag für DZ Komfort € 12.-

Zuschlag für FamZi (2 EZ mit 1 Bad) € 8.-

Zuschlag für EZ Standard € 15.-

Zuschlag für EZ Komfort € 27.-

Zuschlag DZ Komfort Einzelnutzung € 40.-


Abreise ca. 07:00 Uhr

Rückfahrt ca. 15:00 Uhr

Radverladung am Freitag, 24.05.2019

HINWEIS

• Die Teilnahme an den Radtouren erfolgt auf eigene Gefahr. Änderungen wegen Witterungsverhältnissen bleiben vorbehalten.

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen

Für diese Reise gilt Stornostaffel A unserer Reisebedingungen


Ablauf

1. Tag Anreise Orscholz – Mettlach – Ockfen Anreise nach Orscholz. 

Nach einer kurzen Begrüßung mit Ihrem Radführer erster Blick auf die roman-
tische Saarschleife. Anschließend starten Sie per Rad bergab nach Dreisbach an die Saar. Direkt unterhalb der Aussichtsplattform: Fahrt entlang der Saarschleife weiter nach Mettlach. Besuchen Sie den alten Abteipark von Villeroy & Boch. Entlang des Saarradweges geht die Fahrt weiter über Saarburg zu Ihrem Hotel Klostermühle in Ockfen. Dort Zimmerbezug und Abendessen. 

Gesamtstrecke ca. 50 km ausschließlich bergab und flach.

2. Tag Rieslingtour und Trier – Berühmte Weinlagen an der Saar – Römische Kultur mit Stadtführung in Trier

An dem heutigen Tag erwartet Sie ein flacher Rundkurs über die Einbaugemeinden an der Saar. Entlang der großen Rieslinglagen Ayler Kupp und Wawerner Goldberg fahren Sie saarabwärts bis zur Mündung der Saar in die Mosel bei Konz. Von dort geht es weiter entlang der Mosel nach Trier. Bei einer Stadtführung teils per Velo teils zu Fuß mit einem externem Reiseleiter lernen Sie die Sehenswürdigkeiten der ältesten Stadt Deutschlands kennen. Anschließend radeln Sie zurück bis zur Saarmündung, und weiter auf der gegenüberliegender Saarseite entlang dem idyllischen Altarm der Saar nach Kanzem, Heimat der renommierten Weingüter. Im weiteren Verlauf genießen Sie wunderschöne Ausblicke über die Flusslandschaft en beiderseits der Saar, passieren entlang der Strecke weitere renommierte Weingüter und haben mehrmals die Möglichkeit zur Einkehr. Rückkehr zum Hotel. Abendessen.

Gesamtstrecke ca. 60 km.

3. Tag Erlebnisreiches Saartal mit Grenzregion Luxemburg – Gegenwart und Geschichte hautnah erleben

Heute geht es mit der Sesselbahn hinauf auf den Warsberg, ein bequemer Start für Sie und Ihr Fahrrad. Über den Kreuzberg mit imposanten Ausblicken fahren Sie weiter nach Ayl und Biebelhausen. Vorbei am Saarkanal, über die Staustufe Kanzem bis zur Saarmündung nach Konz. Weiter entlang der Mosel in westlicher Richtung bis in den luxemburgischen Grenzort Wasserbillig. Mit der neuen solargetriebenen Moselfähre Sankta Maria II wird die Landesgrenze von Luxemburg nach Deutschland überschritten. Im weiteren Tourverlauf tauchen Sie mit Besichtigung des Grana-Denkmals und der Römischen Tempelanlage bei Tawern in die Geschichte ein, bis Sie schließlich im Mannebacher Brauhaus Rast einlegen. Rückfahrt über Saarburg zum Hotel in Ockfen. Abendessen.

Gesamtstrecke ca. 50 - 55 km

4. Tag Saarmündung – „Tälchen“ – Wiltingen - Ockfen

Heute erwartet Sie wieder ein flacher Rundkurs entlang der Saar bis nach Konz (Saarmündung). Hier verlassen Sie zunächst die Flußlandschaft und fahren auf befestigtem Radweg in das „Tälchen“, eine reizvolle Kulturlandschaft geprägt durch familienbetriebene Landwirtschaft, Weinbau und Gastronomie. Über mehrere kleine Gemeinden mit dörflichen Strukturen erreichen Sie bei Wiltingen wieder die Saar. Im weiteren Verlauf am Fluß entlang zum Hotel Klostermühle in Ockfen. Nachmittags Radverladung und Rückfahrt in die Ortenau.

Gesamtstrecke ca. 30 km.


Copyright/ Bildmaterial: Saarschleife, Andreas Agne © pixelio.de © Pixabay / Roy Buri